International Development Project 2014-2017, Ostrava (CZE)

OstravaYoonmi Lehmann, Federica Magnifico, Noah Bodenstein (alle CP Lausanne et Malley)und Raphael Gerber (SC Bern) haben im Mai in Ostrava (CZE) am ersten Trainingscamp des Internationalen Entwicklungsprojektes für europäische Nachwuchsläufer teilgenommen.

Diese 4 Athleten wurden vom SEV unter Berücksichtigung der ISU Teilnahme-Kriterien sowie auf Grund ihres Leistungsvermögens und ihres Entwicklungspotentials für dieses Projekt ausgewählt.

Kriterien für die Teilnahme:  Alter 11 -12 Jahre, bereits an Schweizer Meisterschaften teilgenommen, Leistungsvermögen, physische und mentale Konstitution

(Foto: Mérovée Ephrem (Trainerin Lausanne) Raphael Gerber, Yoonmi Lehmann, Igor Tchiniaev, Noah Bodenstein, Federica Magnifico, Jacqueline Kiefer (Trainerin Bern) 

Weiterlesen...

Romy Born neue Verantwortliche Kader und Nachwuchs beim SEV

Romy BornSeit Anfang Mai verstärkt Romy Born als neue Kader-und Nachwuchsverantwortliche Kunstlauf das Team des SEV. Herzlich willkommen!

Die Zürcherin wird sich künftig in Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den entsprechenden Kommissionen unter anderem um die Leistungsentwicklung und die Talentförderung im Kunstlauf und im Eistanz kümmern.Neben der Kaderbetreuung gehört u.a. auch die Mitarbeit an Kaderaktivitäten zu ihren Aufgaben.

Weiterlesen...

SEV-Kader für die Saison 2014/2015 sind nominiert

Wir gratulieren den unten aufgeführten Athleten zur Nomination für ein SEV-Kader der Saison 2014/2015!

Eine erste Kaderaktivität findet unter dem Titel "Push your limits Teil 1" bereits vom 9.-11. Mai 2014 in Tenero statt. Ein weiteres Treffen "Push your limits Teil 2" ist für den 24.-25. Mai geplant. Vom 19.-27.Juni 2014 findet eine Kaderaktivität in Paris statt.

Weiterlesen...

Florian Roost beendet Eislaufkarriere

Tanz Gruppenfoto 2Florian Roost, Eistanzpartner von Ramona Elsener, beendet per sofort seine Laufbahn als Spitzensportler.

Der 24 jährige Frauenfelder und seine Partnerin repräsentierten in den letzten 5 Jahren national und international den Schweizer Eistanz.

Sie wurden 5x Schweizer Meister bei den Senioren und vertraten die Schweiz an diversen internationalen Meisterschaften.

Weiterlesen...

Platz 20 für Anna Ovcharova an der WM in Saitama (JPN)

Anna OvcharovaMit sichtbarer Freude präsentierte Anna Ovcharova (CP Genève)  in Saitama heute ihre Kür und sicherte sich den 20. Platz an ihrer ersten WM. Herzlichen Glückwunsch!

Vor der imposanten Kulisse von 18000 Zuschauern, zeigte sie ihr künstlerisches Talent, musste aber bei den Sprüngen einige Abzüge in Kauf nehmen. Insgesamt 4 gelangen nicht mit der gewünschten Zahl Umdrehungen, bzw. waren unterrotiert. Pech kam hinzu, als die Schweizer Meisterin bei einem Schritt zu Fall kam.

Weiterlesen...

Ergebnisse Kür der Herren und Kurztanz im Eistanz an der WM in Saitama

Stéphane Walker KuerStéphane Walker (CP Neuchâtel) beendet seine erste Weltmeisterschaft auf dem 23. Platz.

Nach einem guten Kurzprogramm, gelangen dem Schützling von Myriam Loriol in der WM-Kür einige Sprungelemente leider nicht nach Wunsch. Es fehlten entweder ein oder zwei der geplanten Umdrehungen, oder die  vorgesehenen Kombinationen liessen sich nicht realisieren. 2 Stürze brachten zusätzliche Minuspunkte. Mit 99,51 Punkten blieb Stéphane Walker gut 19 Punkte hinter seiner Leistung von der EM-Kür im Januar zurück. Mit insgesamt 163,91 Punkten wurde er nach der Aufgabe von Michal Brezina (CZE) 23. von insgesamt 32 Läufern.

Weiterlesen...

Denise Biellmann aufgenommen in World Figure Skating Hall of Fame

Denise Biellmann BiellmannpirouetteDer Schweizer Eislaufverband gratuliert und vermeldet mit Stolz, dass die Welt-und Europameisterin des Jahres 1981, Denise Biellmann, am Freitag den 14.3.2014 in die World Figure Skating Hall of Fame aufgenommen wurde.

Sie ist die erste Schweizerin, der diese Ehre zuteil wird. Datum und Ort der öffentlichen Ehrung werden noch bekannt gegeben.

Weiterlesen...

Seite 2 von 6