Search Menu
Deutsch Français

SYS - Allgemeine Termine

Mozart Cup 2016 in Salzburg (AUT)

Die Cool Dreams Junior und Senior eröffneten ihre internationale Meisterschaftsserie am Wochenende 21.-24. Januar 2016 am Mozart Cup in Salzburg. Insgesamt 74 Teams aus 15 Nationen beeindruckten die Fans in 7 verschiedenen Kategorien.

Den Cool Dreams Junior gelang kein fehlerfreies Kurzprogramm. Sie mussten drei Stürze in Kauf nehmen und lagen auf Grund der fehlenden Punkte nach dem Kurzprogramm nur auf dem 17. Zwischenrang, in einem Feld von neunzehn Teams. Mit einer starken Kür erkämpften sie sich den 15. Schlussrang. Gewonnen hat das Team Chrystal Ice aus Russland, dicht gefolgt von den Lexettes aus den USA. Die Bronzemedaille ging an das Team Sun City Swing aus der Synchroneislaufnation Finnland.

SeniorJuniorMozartCup KopieDie Cool Dreams Senior zeigten ein gefühlvolles Kurzprogramm zur Musik «Wind of Change». Das technische Panel bewertete einige Elemente niedriger, als die Mannschaft angestrebt hatte. Doch der 6. Zwischenrang war eine gute Ausgangslage für den zweiten Wettkampftag. In der Kür mussten auch die Senioren einen Sturz hinnehmen. Insgesamt ist die Kür gut gelungen, hat jedoch noch Potential nach oben.

Team Passion aus Ungarn, nach dem Kurzprogramm noch hinter den Burgdorfern auf Platz 8, lief eine schwungvolle Kür und reihte sich im Schlussklassement noch vor den Cool Dreams Senior ein.

Somit schloss das Team, dass von Eveliina Lundman und Elena Bondarchuk trainiert wird, seinen ersten internationalen Wettkampf in dieser Saison auf dem siebten Schlussrang ab.

In der Seniorenkategorie gewann das finnische Team Marigold Ice Unity deutlich vor dem Team Miami University aus den USA. Dritte wurde das Team Meraki aus Kanada.

In der Mixed Age Kategorie und in der Kategorie Basic Novice starteten zwei weitere Schweizer Team. Beide kommen vom EV Mittelrheintal.

Das Team Ice Spice lief erstmals an einem internationalen Wettkampf in der Kategorie Basic Novice und kam mit 23,32 Punkten für ihre Kür auf den 10. Platz von 12 teilnehmenden Teams. Die Plätze 1 und 2 gingen an 2 tschechische Teams - Big Bang gewann vor den Ice Flowers. Dritte wurde das Team LE Soleil aus Polen.

Die Ice Storms bekamen in der Kategorie Mixed Age für ihre Kür 37.47 Punkte und beendeten den Wettkampf auf Rang acht. Auch diese Kategorie wurde von einem finnischen Team gewonnen, gefolgt von den United Angels aus Deutschland.

 

 

Text: Laura Zenklusen  Foto: Tina Neuenschwander

Ergebnisse und Details...

 

isu

SO 3 10 cmyk 68910

SSH o Kont cmyk d

  

SpoSpo breit

 coolandclean Promovere 

I believe in you

Swiss Ice Skating, Haus des Sports, Talgut-Zentrum 27, 3063 Ittigen b. Bern, Fon 031 359 73 60, E-Mail