Search Menu
Deutsch Français

SYS - Allgemeine Termine

Cool Dreams Senior auf Platz 17 an der WM im Synchroneiskunstlauf in Budapest

Am 8. und 9. April 2016 wurde die Weltmeisterschaft im Synchroneiskunstlaufen in der ungarischen Hauptstadt Budapest ausgetragen. 21 Nationen entsandten insgesamt 26 Teams an die Meisterschaft.

Die Cool Dreams aus Burgdorf haben in Budapest die Schweiz vertreten und den 17. Platz belegt. Leider vermochte das junge Team nicht seine Bestleistung abzurufen und verlor mit Platz 17, zwei Rangierungsplätze im Vergleich zu letzter Saison.

Zum Wettkampfauftakt präsentierten die Cool Dreams ihr Kurzprogramm zu «Wind of Change». In einem zunächst gut gelaufenen Programm, musste die Mannschaft im letzten Element einen Sturz und Stolperer hinnehmen. Die gezeigten Elemente wurden vom technischen Preisgericht an der WM nicht so hoch wie üblich eingestuft, so dass das Punkteziel mit 37,47 Punkten deutlich verfehlt wurde.

Nach dem ersten Tag lagen die Cool Dreams damit auf dem 17. Zwischenrang.

BudapestKP

Auch am 2. Tag blieb das Team nicht fehlerfrei. Beim ersten Element der Kür, dem Durchkreuzen, gab es eine Kollision, die einen Sturz nach sich zog. Ein zweiter Sturz kam wenig später hinzu. Nach diesem denkbar ungünstigen Start, hat sich das Team um Captain Sophie Wiedmer aber sofort wieder fangen können und die verbleibenden Elemente sauber präsentiert.

Total erreichten die Cool Dreams 119.75 Punkte und beendeten die WM auf dem 17. Schlussrang.

Co- Captain Nadine Banholzer bedauert im Rückblick auf den Wettkampf, dass das Team nicht sein eigentliches Leistungsvermögen abrufen konnte, obwohl vor dem Wettkampf in Budapest sehr konzentriert und fokussiert trainiert wurde.

Budapest

 

Zwar mit dem Ergebnis unzufrieden, bleibt die WM dem Burgdorfer Team dennoch in guter Erinnerung.

Nicht zuletzt wegen der vielen mitgereiste Schweizer Fans, die mit einem rot-weissen Fahnenmeer und Kuhglockengeläute auf der Tribüne Stimmung machten.

Weltmeister wurde Russland. Das Team Paradise sicherte den Russen die erste Goldmedaille an einer Weltmeisterschaft.

Silber gewann das Team Rockettes aus Finnland. Auf Platz 3 lief das amerikanische Team Haydenettes.

Ergebnisse...

 

isu

SO 3 10 cmyk 68910

SSH o Kont cmyk d

  

SpoSpo breit

 coolandclean Promovere 

I believe in you

Swiss Ice Skating, Haus des Sports, Talgut-Zentrum 27, 3063 Ittigen b. Bern, Fon 031 359 73 60, E-Mail